Joya de Nicaragua

Joya de Nicaragua – Gelebte Tabaktradition seit 1968

Images/Text by

Traumhafte Wasserfälle, brodelnde Vulkane, atemberaubende Nationalparks, das ist Nicaragua. Wo der Duft von Tabak und Kakao in der Luft liegt, wenn man durch die Felder und Straßen kleiner Dörfer läuft oder die angenehme Wärme in einer Hängematte genießt.

Dort ist das Zuhause von Joya de Nicaragua S.A., ein Familienunternehmen mit Tradition.

Mit der Gründung der Zigarrenmanufaktur im Jahre 1968 wurde der Grundstein für eine weltweite Erfolgsgeschichte gelegt. Seither ist Estelí die Tabak-Hauptstadt Nicaraguas und die Heimat von Joya de Nicaragua. Vom Reifeprozess der Tabakblätter über die Auswahl der Blätter und das Kompilieren der einzelnen Tabaksorten bis hin zur Kunst des Rollens der Zigarre bei Joya de Nicaragua wird alles von Hand und mit viel Auge fürs Detail gemacht.

Über viele Jahre hinweg hat es das Familienunternehmen geschafft, selbst in schwierigen Zeiten zu wachsen und gleichzeitig nicht die soziale Verantwortung und ihre Herkunft zu vergessen. Unter anderem unterstützt Joya de Nicaragua Schulprojekte in Estelí und Umland, die den Kindern der Region eine echte Perspektive für die Zukunft bieten.

Das Familienunternehmen stellt seit 50 Jahren handgerollte Premium-Zigarren her, die in weltweit mehr als 50 Länder verkauft werden. Joya de Nicaragua gilt als der Experte für einzigartige Mischungen aus den heimischen Tabaken Nicaraguas. 300 Arbeiter mit einer durchschnittlichen Arbeitserfahrung von 25 Jahren sorgen in der Manufaktur für eine gleichbleibend hochwertige Verarbeitung der Tabakblätter zu Zigarren.

Die Manufaktur ist sowohl für Zigarrenliebhaber als auch für Reisende, die sich für die Kultur und Tradition Nicaraguas interessieren, ein echtes Erlebnis.

Joya de Nicaragua bietet Factory Touren nach Anmeldung unter http://joyacigars.com/factory-tour/ für interessierte Besucher an.

Arnold Andre – The Cigar Company

Das Familien-Unternehmen mit Sitz im ostwestfälischen Bünde ist Deutschlands größter Zigarrenhersteller. Zum Portfolio gehören weltbekannte Marken wie die Klassiker Handelsgold und Clubmaster, oder die hochwertigen, eigenen Longfiller-Marken Carlos Andre, BEAST und Buena Vista. Neben dem weiteren deutschen Standort im niedersächsischen Königslutter verfügt Arnold Andre über Unternehmen in Frankreich und Portugal sowie ein Werk in der Dominikanischen Republik für die Fertigung von Premiumzigarren und die Veredelung von Tabakdeckblättern. Die Produkte werden weltweit in über 80 Ländern vermarktet. Arnold Andre wurde 1817 gegründet und ist mittlerweile in der 7. Generation im Familienbesitz. Das Unternehmen beschäftigt international 850 Mitarbeiter.

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.