St Patrick’s Day Peterson of Dublin Tabak

Peterson of Dublin lanciert „St Patrick’s Day“ Limited Edition

Images/Text by

Wenn am 17. März die Leprechauns (Kobolde) und grün-gekleidete Menschen mit Kleeblättern geschmückt auf Irlands Straßen feiern, gilt dies ihrem Schutzpatron Saint Patrick, dem ersten christlichen Missionar Irlands.

Auch die Dubliner Manufaktur Peterson of Dublin ehrt den Nationalhelden erneut mit einer Pfeifentabak Special Edition, der „St. Patrick’s Day 2018“.

Kleeblätter finden sich auch auf der grün gehaltenen Dose der „St. Patrick’s Day“ Limited Edition wieder, die gleich nach dem Öffnen den Blick auf eine luxuriöse Tabakmischung aus verschiedenen Virginia und Burley Tabaken sowie Black Cavendish freigibt. Zusammen ergeben diese eine zart gefärbte, fruchtige Melange. Ein leichtes Rumaroma sowie ein Hauch von Mango und Brombeeren runden den sinnlichen Genuss harmonisch ab.

Die leicht zu stopfende Mischung entfaltet im Rauchverlauf exotische Fruchtaromen und garantiert genussvolle Stunden rund um den St. Patrick’s Day.

Erhältlich im ausgesuchten Tabakwarenfacheinzelhandel.

Vertrieb in Deutschland über Arnold André.
St. Patrick’s Day 2018
50 Gramm Dose, KVP 11,50 Euro

Informationen über Peterson of Dublin

Peterson of Dublin gehört zu den traditionsreichsten Pfeifenmanufakturen Europas und überzeugt anspruchsvolle Pfeifenraucher mit hochwertigen Pfeifentabaken. Die Wurzeln reichen bis in das Jahr 1865 zurück, als die deutschen Brüder Friedrich und Heinrich Kapp aus Nürnberg in der Dubliner Grafton Street ihren ersten Tabakwarenladen eröffneten.

Peterson of Dublin gehört heute zu den international bekanntesten Experten rund um das Thema Pfeife und Pfeifentabak und steht schon aus guter Tradition für herausragende Qualität, über Generationen gewachsenes Fachwissen und die Fähigkeiten, Pfeifenliebhabern immer wieder aufs Neue mit einzigartigen Tabakmischungen zu überraschen.

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.