Yahoo_Marissa_Mayer

Image: Du bist, was andere über dich denken

Images/Text by

Marissa_Mayer_yahooSELBSTINSZENIERUNG
ALS ERFOLGSREZEPT

Einen richtig guten Supercoup hat Yahoo mit der Abwerbung von Marissa Mayer vor drei Jahren gelandet. Der Internet-Konzern spannte seinem Konkurrenten Google die Top-Managerin aus, die vor 16 Jahren bei Google zur Gründungsriege gehörte und Nummer 20 auf der Gehaltsliste war.

Ein Supercoup war der Wechsel auch für die damals 37-Jährige, die jetzt pro Jahr viele Millionen Dollar einstecken kann, wenn das Geschäft beim einstigen Branchenprimus wieder richtig läuft. Gute Leute kosten Unternehmen unheimlich viel Geld, das ist gerade bei Besetzungen von Topjobs inzwischen weltweit üblich.

Yahoo-Chefin Marissa Mayer ein sexy Vamp?

Eine blonde Frau räkelt sich auf einer Liege. In engem Kleid, mit knallroten Lippen und kühler Arroganz zeigt sie sich von ihrer verführerischsten Seite: Ein Bild in der Vogue, das für große Aufregung sorgte – denn obwohl Schauspielerinnen und Models fester Bestandteil des Modemagazins sind, war die Frau, die sich hier so sexy in Pose warf, niemand geringeres als Marissa Mayer, Chefin des Weltkonzerns Yahoo. „Wie viel Selbstinszenierung Repräsentanten von Unternehmen zugestanden werden kann, ist nicht nur eine Frage von Konventionen oder des persönlichen Geschmacks, es geht vor allem um Professionalität“, sagt Image-Beraterin Martina Hunger.

Image ist das, was Menschen über uns denken!

Das trifft auf Unternehmen und Menschen gleichermaßen zu. „Das Image sind die Bilder und Gedanken in den Köpfen der Vorgesetzten, Kunden, Mitarbeiter und des gesamten Umfeldes. Sie können Ihr Image nicht selbst bestimmen. Sie können lediglich steuern, welche Signale Sie ausstrahlen“, so Hunger. Das Verhalten unserer Mitmenschen basiert darauf, wie sie uns wahrnehmen, was sie über uns denken, was sie erwarten und welchen Wert sie uns beimessen. Ein gutes oder schlechtes Image ebenso ein passendes oder unpassendes Verhalten hat somit Auswirkungen auf unser Privat-, Berufs- und Geschäftsleben. Wer könnte beispielsweise noch unvoreingenommen in den Urlaubsflieger steigen, wenn er den Piloten am Vorabend bei einer feucht-fröhlichen Sause an der Hotelbar beobachtet hätte?

Bevor wir einen Menschen mit seiner Persönlichkeit und seinen Kompetenzen kennenlernen, nehmen wir ihn über sein Äußeres wahr. Dabei entscheidet oft der erste Eindruck über den weiteren Verlauf. Ein Verkäufer, der bei Sommerhitze in Poloshirt und kurzer Hose zur Produktpräsentation erscheint, muss sich nicht wundern, wenn es zu keinem Abschluss kommt. Warum bekommt die top ausgebildete Kauffrau nach dem x-ten Vorstellungsgespräch wieder keinen Job? Waren der Rock zu kurz, die Schuhe zu hoch?“ „Wir können unser Image nicht selbst bestimmen. Wir können lediglich steuern, welche Signale wir ausstrahlen“, sagt Image-Beraterin Martina Hunger und erklärt die Hintergründe.

Mit dem richtigen Auftreten Erfolge anziehen

Mit Logo, Corporate Identity, Pressearbeit und Werbung stellen sich Unternehmen auf individuelle Weise dar. Auch die Mitarbeiter sind ein wichtiger Faktor. Sie sind das Aushängeschild und repräsentieren das Unternehmen in der Öffentlichkeit. Deshalb muss die Außendarstellung zur Botschaft des Unternehmens passen. Ein positiver Auftritt ist authentisch, macht sympathisch und schafft Vertrauen – bei Vorgesetzten, Kollegen, Kunden und anderen Menschen. Dabei ist „Erfolg anziehen“ nicht nur ein Wortspiel, sondern wesentlicher Erfolgsfaktor. Menschen möchten Kompetenz, Sicherheit und Präsenz ausstrahlen. Das gelingt auch mit der richtigen Kleidung.
Oft weicht die eigene Einschätzung ganz enorm von der Sichtweise unserer Mitmenschen ab. Nicht selten führt dies dann zu Problemen, Konflikten und Misserfolgen. Eine professionelle Imageberatung zeigt auf, welchen Eindruck andere von uns haben und rückt ins richtige Licht. Darüber hinaus kann sie dafür sorgen, dass ein zielführendes Image entwickelt, umgesetzt und auch erreicht wird.

Unternehmensportrait: Martina Hunger ist Expertin für Stil, Geschmack und authentische Wirkung. In ihrem Unternehmen BodyBrand berät, schult und coacht sie Unternehmen und Einzelpersonen und verhilft ihnen mit einem persönlichen Stil und zielorientierten Auftritt zu mehr Erfolg. Dabei geht ihre Kompetenz weit über die klassische Farb- und Stil-, Outfit- und Styling- oder Benimm-Beratung hinaus. Ihre Beratungen decken alle relevanten Bereiche ab, wie auch die Wahrnehmung, Kommunikation, Außenwirkung und Denken. Dazu absolvierte die Imageberaterin und Visagistin weitere Ausbildungen, u.a. eine Ausbildung zum systemischen Management-Coach, Master of Business Trainer und S.C.I.L Performance Trainerin. Die wichtigsten Werte von Martina Hunger sind Kompetenz, erfolgsorientierte Authentizität und Mut. Sie ist Mutter zweier Töchter, begeisterte Reiterin, liebt Tiere und lebt mit ihrer Familie bei Bamberg.
Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Für viele waren die ersten Zigarren anfangs nur ein Hobby, bis sie sich zu einem eigenen Lebensstil entwickelten. Das Cigar Journal greift diesen Lebenswandel auf und bietet dem anspruchsvollen Aficionado, vor allem mit dem eJournal, eine leidenschaftlich aufbereitete Lektüre rund um das Thema Zigarre.