Cohiba Rum

Wie man Alkohol und Zigarren zusammenbringt

Images/Text by

Wir haben schon oft darüber berichtet welches Getränk mit einer bestimmten Zigarre am besten harmoniert.

Es gab auch Ratschläge über kubanische und nicht-kubanische Zigarren sowie die Meinung wie man am vornehmsten eine Zigarre pafft. Der Sommer ist die Jahreszeit der kalten Getränke. Ein schönes kühles Bier verleitet da schon eher als ein Cognac der seine Aromen bei 21 °C freisetzt. Jeder hat bereits die Erfahrung gemacht, dass bei einer falschen Wahl des Getränkes zu einer Zigarre oder auch umgekehrt, es sehr wohl passieren kann, dass dann weder die Zigarre noch das Getränk schmeckt.

Im Allgemeinen haben sich ganz einfache Regeln herausgestellt. Will man das Charakter einer Zigarre mit dem Geist eines alkoholischen Getränks zusammen bringen, sollte man beiden Genussmitteln vollste Aufmerksamkeit schenken.

Zu einer leichten Zigarre passt auch eher etwas leichtes zu trinken. Umgekehrt selbstverständlich genauso. Bevorzugt man starke Zigarren, dann eignet sich auch besser ein hartes Getränk. Je nachdem ob die Zigarre das Getränk begleitet oder das Getränk die Zigarre, die Zunge entscheidet letztlich was dominiert.

Wein

Weißwein und Prosecco harmonieren am besten mit milden Zigarren. Bei stärkeren, dunkleren Zigarren eignet sich besonders gut ein herrlich kräftiger Rotwein wie beispielsweise ein Cabernet. Dunkle vollmundige Weine wie Merlot passen dagegen sehr gut zu Zigarren mit süßem Rauch.  Was allerdings nicht passt, wäre ein richtig-süßer Port-Wein, denn dabei würde die süße des Weines den kompletten Geschmack der Zigarre überlagern.

Bier

Unter Genießern versteht es sich wohl von selbst, dass genauso wie bei den edlen Tropfen auch beim Bier kein Supermarkt Bier aus dem untersten Preissegment in Frage kommt. Es gibt hervorragende regionale Brauereien die bei der Bierherstellung auf Hopfenextrakte verzichten. Wie beim Wein gilt auch hier, eine milde Zigarre wird am besten durch ein helles Bier begleitet.

Spirituosen

Ganz schlecht ist man mit Wodka und Gin beraten. Diese alkoholischen Schwergewichte sind zu scharf für die Zunge, sodass selbst die mildeste Zigarre keine Chance hat. Ein Blended Scotch ist ein zuverlässiger Begleiter zu einer milden Zigarre. Ganz unkonventionell dagegen wäre dann wieder ein Apfelbrand. Mittelkräftige Zigarren passen gut zu Bourbons, Irish Whisky. Vollmundige Zigarre wiederrum am besten zu Highland Single Malts.

Wenn das aber alles doch nicht das Wahre ist, dann lieber den erwähnten Cognac oder Rum, Allrounder für fast jede gute Zigarre.

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
Newsletter Air Absender: Cigar Journal