Samstag, Juli 20. 2019 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.17, NO.09 | ISSN 2366-6781
Windspiel Barrel Aged Potato Vodka on the rocks

Gentleman lieben geistreiche Getränke – Gin, Windspiel Gin & Vodka

Images/Text by

Zur Zigarre oder Pfeife am Abend gehört einfach der passende Drink dazu. Doch oft stellt sich hier die Frage: lieber ein schwerer Whisky oder doch eher ein leichter Wodka?

Windspiel hat für jeden, der einen ehrlichen Drink wünscht, den Barrel Aged Potato Vodka entwickelt. Er vereint die Leichtigkeit des Wodkas mit einer leicht anmutenden Whiskynote. Entstanden ist sie durch die mehrmonatige Lagerung des Jahrgangswodkas aus Kartoffeln in Eschenfässern.

Ein ehrlicher Drink für den Gentleman von heute

Windspiel Barrel Aged Potato Vodka
Windspiel Barrel Aged Potato Vodka

„Der Windspiel Vodka eignet sich perfekt zu einer Pfeife. Er hat leicht würzige Aromen, gepaart mit sanften vanilligen Noten der Fasslagerung“, erklären die Experten von Pfeifen Heinrichs. „Damit ist er perfekt für den Purgenuss bei Zimmertemperatur. Wir empfehlen dazu den Pfeifentabak Reserve Crue 4 oder als besondere Zigarre die Crue Piere Henri als Corona oder Churchill.“

Der Windspiel Barrel Aged Potato Vodka besteht aus Jahrgangskartoffeln, die das Team rund um Windspiel am eigenen Bauernhof in der Vulkaneifel anbaut.

Grundlage der 2016er Jahrgangsedition sind Kartoffeln der Sorte Pirol. Der nächste Jahrgang wird aus einer weitaus weniger bekannten Kartoffelsorte bestehen. Damit variiert die Würze des Wodkas Jahr für Jahr. Um diese generell zu erhalten, haben die beiden Destillateurmeister Holger Borchers und Dr. Franz Eckert ein spezielles Verfahren entwickelt. So wird der Alkohol einerseits mild, behält aber die typische leichte Würze der Kartoffel. Gelagert wird der Wodka nach der Destillation für mehrere Monate in Eschenfässern. Dadurch wird er noch milder, bekommt aber außerdem eine leicht vanillige Note.

Erhältlich ist der Windspiel Barrel Aged Potato Vodka zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 44,99 Euro im ausgewählten Handel sowie direkt bei der Manufaktur.

Windspiel Premium Dry Gin & Tonic Water – perfektes Duo für den Gin-Genuss

Windspiel Premium Dry Gin
Windspiel Premium Dry Gin

Windspiel Premium Dry Gin ist einer der ersten deutschen Gins auf Basis von Kartoffeln. Diese bauen die vier Gründer Sandra Wimmeler, Denis Lönnendonker, Rebecca Mertes und Tobias Schwoll an ihrem eigenen Bauernhof in der Vulkaneifel an. Für den perfekten Gin-Genuss haben sie ein eigenes Tonic Water mitentwickelt, das perfekt auf den Gin abgestimmt ist. Gin Trüffel und Gin Pralinen sorgen für den perfekten Gin-Genuss to Go.

Gin aus der Knolle

Die Kartoffeln für ihren Gin ernten die vier jedes Jahr im Herbst und geben sie anschließend in die Hände von Destillateurmeister Holger Borchers. Dieser stellt aus ihnen in traditioneller Handarbeit und einer dreifachen Destillation den Rohalkohol für ihren Windspiel Premium Dry Gin her. „Wir wollten von vorne herein unseren Rohalkohol aus unseren Kartoffeln herstellen. Uns war klar, dass wir nur so eine besonders hohe Qualität gewährleisten können. Denn uns war es immer wichtig, dass der Gin nicht sprittig schmeckt“, erläutert Sandra Wimmeler, Gründerin von Windspiel. „Um das zu ermöglichen wurde der Rohalkohol in einem speziell von unserem Destillateurmeister entwickelten Verfahren hergestellt. So wird er besonders mild und fein.“

Abgerundet wird der klassische London Dry Gin durch traditionelle Gin-Botanicals wie Wacholder, Zitronenschalen, Lavendel, Koriander, Zimtrinde, Ingwerwurzeln sowie weiteren Botanicals nach einer Geheimrezeptur des Destillateurmeisters.

„Mit unserem Gin wollten wir die Renaissance des klassischen Gin-Genusses feiern“, erklärt Sandra Wimmeler.“ „Er sollte bodenständig, aber zugleich edel sein. Den Kampf um die meisten Botanicals wollten wir bewusst nicht mitkämpfen, wir haben uns daher auf die Ausgewogenheit und Balance konzentriert.“ So dominiert beim Windspiel Premium Dry Gin die für den Gin bekannte Wacholdernote. Gepaart mit floralen Zitrusaromen, einem Hauch Lavendel und Zimt kommt der milde Kartoffelalkohol im Gaumen besonders zur Geltung.

Der passende Partner

Doch der Windspiel Premium Dry Gin kommt nicht alleine. Für den perfekten Genuss haben die Erfinder direkt das passende Windspiel Tonic Water, abgestimmt auf den Gin, mitentwickelt. Es enthält natürliches Mineralwasser sowie natürliche Quellkohlensäure und wird bei einem Mineralbrunnen in der Vulkaneifel abgefüllt. Auch für den Gin-Genuss to Go haben sie gesorgt. So gibt es, ebenfalls in traditioneller Handarbeit hergestellt, Windspiel Gin Trüffel und Gin Marzipan Pralinen, die perfekt für den kleinen Gin-Genuss unterwegs sind und im Sommer eisgekühlt jedem Gin & Tonic das i-tüpfelchen aufsetzen.

Die Renaissance traditionellen Handwerks

Besonderen Wert legt das Team rund um Windspiel auf traditionelle Handarbeit. So werden der Gin wie auch die Trüffel und Pralinen allesamt handgefertigt – das reicht vom Produkt bis hin zum Kleben der Etiketten und Anbringen des Fähnchens. Dabei wurde ein ganz besonderer Blick auf die Details geworfen. „Wir haben lange am Design unseres Gins gearbeitet. Wir wollten zeigen, dass Naturprodukte vom Land durchaus auch edel aussehen können. Daher haben wir uns für ein nachhaltiges Design entschieden, das dennoch gut aussieht. So ziert ein Naturkorken aus den Wäldern Portugals mit einem goldenen Ring und einer blauen Kordel den Flaschenhals. Das macht ihn besonders und der Korken kann danach als Schlüsselanhänger verwendet werden“, erzählt Denis Lönnendonker, Gründer von Windspiel.

All die Punkte haben sie auch bei ihrem neuen Produkt berücksichtigt: dem deutschlandweit ersten in Eschenfässern gelagerten Kartoffelwodka – Windspiel Barrel Aged Potato Vodka. Ein wahrer Gentle(wo)man-Wodka für den Genuss on the rocks.

Über Windspiel

Edler Genuss vom Land – besser könnte Windspiel kaum beschrieben werden. Am eigenen Bauernhof in der Vulkaneifel bauen Sandra Wimmeler, Denis Lönnendonker, Rebecca Mertes und Tobias Schwoll die Kartoffeln an, die ihre Spirituosen so einzigartig machen. Allesamt beeindrucken sie durch Bodenständigkeit, Stil und Tradition. Sie werden in Handarbeit hergestellt und in kleinen Chargen verkauft. Gewidmet ist Windspiel Friedrich dem Großen, dem Entdecker der Kartoffel in Deutschland und seiner zweiten Leidenschaft: Windspiel Hunden. Mehr Infos unter: windspiel-manufaktur.com | Photo-Credit: Windspiel

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Aktuelle Beiträge zu Gin