Dienstag, Oktober 17. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.17, NO.14 | ISSN 2366-6781
Partagás Serie E No.2 - The Duke

Partagás Serie E No.2 – The Duke

Images/Text by

Sie ist eines der jüngeren Partagás-Formate und hat doch schon zahlreiche Liebhaber gefunden: die Partagás Serie E No.2.

Die Partagas Serie E Nr. 2 ist eine ganz außergewöhnliche Zigarre die sich durchaus auf Augenhöhe mit einer Cohiba Behike BHK 52 oder BHK 54 befindet. Das erstaunliche Geschmacksprofil einer Partagas Serie E Nr. 2 reicht von cremigen Aromen, Gewürze, Holz und Kaffee bis hin zu Nüsse.

Sehr auffallend ist die perfekte Verarbeitung dieser Zigarre, was sich nicht nur im Abbrand und dem wahnsinnig cremigen Rauch bemerkbar macht. Eine große Zigarre für erfahrene Raucher. Gemessen an einer Partagas D Nr. 4 in Bezug auf Aroma und Stärkegrad, ist die Partagas Serie E Nr. 2 um eine Klasse besser.

Obwohl sie optisch sehr groß erscheint, liegt sie doch weniger schwer in der Hand. Ein wunderschönes Colorado-Farbenes Deckblatt, glatt und ölig, macht Lust auf mehr.

Größe eines Herzogs

Erst seit dem Jahr 2012 ergänzt dieses gewaltige Format die berühmte Linie „Serie“ der traditionsreichen Marke Partagás. Der Produktionsname der Serie E No.2 lautet „Duke“ und ist einmalig im Standardsortiment von Habanos. Mit einer Länge von 140 mm und einem üppigen Ringmaß von 54 bietet es für mehr als eine Stunde perfekten Cigarrengenuss.

Durch das große Ringmaß entfaltet sich die gehaltvolle und aromatische Partagás-Mischung besonders sanft und harmonisch. In den ersten zwei Dritteln im Rauchverlauf entsteht damit die Illusion einer besonders milden Partagás, was sich erst im letzten Drittel ändert.

Für diesen großvolumigen Longfiller finden nur Tabake aus den renommierten Plantagen der Vulta Abajo Verwendung. Seit ihrer Einführung ist sie in unlackierten Holzkisten mit 25 Stück und, bisher einmalig bei den Habanos, mit 5 Stück erhältlich. Nun ergänzt ein Karton-Etui mit drei Stück dieser wundervollen Cigarren im praktischen Aluminium-Tubo das Sortiment. Er bietet perfekten Schutz vor dem Austrocknen und Beschädigung und ist damit ideal für unterwegs.

Partagas Zigarren sind schon seit vielen, vielen Jahren ein Begriff in der Zigarren-Welt. Seit Beginn der Produktion im Jahre 1845 hat die Marke immer wieder die herrlichsten Havanna Zigarren hervorgebracht. Zweifellos ist die Partagas Serie E Nr. 2 eine davon. Wer einmal der Versuchung erlegen ist, eine Partagas Zigarre zu rauchen, erinnert sich an das lebensverändernde Ereignis immer wieder gerne zurück. Diese Zigarre gehört seit dem Tag an zum festen Bestandteil des eigenen Lebens.

Die Geschichte von kubanischen Zigarren geht weit in die Zeit zurück. Der Vater aller Partagas Zigarren Don Jaime Partagas y Ravelo gründete das Unternehmen Real Fabricas de Tabaco Partagas 1845 in Havanna Stadt. Wie andere Größen vor ihm auch, hat er viele Jahre in der Zigarrenindustrie verbracht hat und sein Wissen in eine eigene Produktion gesteckt.

Partagas SerieE No2
Partagas SerieE No2

Format und Preis

  • Herkunftsland: Kuba
  • Marke: Partagás
  • Format: Duke
  • Länge: 140 mm
  • Ringmaß: 54 (21,43 mm)
  • Stärke: mittel-kräftig
  • Rauchdauer in Minuten: 60
  • Empfehlung: Für jeden Tag
  • Rauchertyp: Fortgeschritten
  • Herstellungsart: Longfiller

Verpackung: Karton-Etuis à 3 Stück im Aluminium-Tubo | KVP/St. 14,30 Euro

Partagas Serie ENo2 AT Packung
Partagas Serie ENo2 AT Packung
Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
Tags:

Aktuelle Beiträge zu Zigarren