Dienstag, Oktober 17. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.17, NO.14 | ISSN 2366-6781
Hoyo de Monterrey Elegantes - Exklusiv für La Casa del Habano

Hoyo de Monterrey Elegantes – Exklusiv für La Casa del Habano

Images/Text by

Hoyo de Monterrey Zigarren – Geschichte einer kubanischen Zigarrenmarke

Hoyo de Monterrey Zigarren sind weniger bekannt als die kubanischen Marken Cohiba oder Montecristo, gehören aber zu den ganz großen Zigarrenmarken der Habanos.
José Gener, ein spanischer Einwanderer aus Tarragona, hatte 1860 den richtigen Riecher! Er war einer derjenigen, die die einzigartige Qualität der Tabakblätter um den kleinen Ort San Luis y Martínez in der privilegierten Vegetation des heute herkunftgeschützten Anbaugebiets Vuelta Abajo erkannten.

Die Einlage- und Umlageblätter hatten es ihm angetan für seine Marke Hoyo de Monterrey Zigarren, benannt nach der Senke, auf der sich die Plantagen bis an die Ufer des Flusses San Juan y Martínez erstrecken – der Senke von Monterrey.

Der Pionier Gener nannte nicht nur die ganze Plantage Hoyo de Monterrey, sondern ab 1865 auch seine beste Habanomarke, die bis heute existiert. Die Plantage mit den Verwaltungsgebäuden und der Manufaktur ist mitten im Tabakort San Luis y Martínez angesiedelt – sie ist eine der wenigen Vegas de Primera, wo nur die besten Blätter wachsen, die zum Teil auch für die Cohibas verwendet werden. Die Einfahrt auf die Plantage schmückt ein imposantes Tor mit der Inschrift „Hoyo de Monterrey. José Gener. 1860″. Vor allem bei Liebhabern von kubanischen Zigarren, die einen leichten Geschmack bevorzugen und gleichzeitig hohe Ansprüche an Aroma und Komplexität stellen, hat sie sich weltweit einen Namen gemacht. Mit ihrer feinen Mischung ist sie gleichermaßen beliebt bei anspruchsvollen Beginnern.

Hoyo de Monterrey – die pure Eleganz

Exklusiv für die Geschäfte der La Casas del Habano kommt nun ein neues Format in den Handel: die Hoyo de Monterrey Elegantes.

Sie hat ein mittelgroßes Doppel-Figurado-Fomat, genannt „Tacos“, mit einer Länge von 158 mm und einem Ringmaß von 47. Diese Formate gehören zu den denjenigen, die besonders kompliziert zu fertigen sind und sie erfordern deshalb wahre Meister in der Kunst des Zigarrenrollens. Bekannt ist das Format von einer Ikone der Marke Partagás – der Partagás Presidente.

Die Hoyo de Monterrey Elegantes verfügen über eine markentypisch leichte, jedoch sehr aromatische Mischung aus feinsten Tabaken der Vuelta Abajo-Zone, dem besten Tabakanbaugebiet Cubas.
Verpackt werden diese Zigarren in Kisten mit 10 Stück Inhalt. Ein zweiter Ring weist darauf hin, dass sie zum exklusiven Verkauf in den La Casas del Habano bestimmt sind. Weltweit gibt es derzeit 144 dieser Geschäfte – 11 davon übrigens in Deutschland, das damit nach Cuba das Land mit den meisten Geschäften des weltweiten Franchise-Netzwerks von Habanos ist.

Hoyo de Monterrey Elegantes
Hoyo de Monterrey Elegantes

Format und Preis:

Hoyo de Monterrey Elegantes –
Exklusiv für La Casa del Habano


Deckblatt: Kuba
Einlage: Kuba
Länge: 158mm
Ringmaß: 47
Umblatt: Kuba
Aroma: Cremig, Holz, Erde, dezente Süße, Nuss, etwas Pfeffer, insgesamt Ausgewogen
Stärke: Leicht
Rauchdauer: 60 – 90 Min
Format: Tacos;
Maße: 158 mm x RM 47
Verpackung: unlackierte Kisten à 10 Stück

KVP/St. 11,90 Euro
KVP/10er Kiste 119,00 Euro

Geschmacklich sind Zigarren von Hoyo de Monterrey recht mild und zählen damit zu den eher leichten kubanischen Zigarrenmarken. Liebhaber Zigarren milder Stärke finden bei Hoyo de Monterrey Zigarren genau wie Zigarren-Einsteiger eine interessante Komposition an kubanischen Aromen.

Hoyo de Monterrey Elegantes Kiste
Hoyo de Monterrey Elegantes Kiste

Hoyo de Monterrey Elegantes

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Der Mythos Zigarre hat viele Geheimnisse. Zigarrenliebhaber sind Genießer mit allen Sinnen. Nichts verkörpert stilvollen Genuß so sehr wie ein Gentleman, der eine Zigarre raucht.

Aktuelle Beiträge zu Zigarren