Dienstag, Oktober 17. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.16, NO.51 | ISSN 2366-6781
Partagás Maduro No.1 Shop

Ein Weihnachtspräsent für Aficionados – die Partagás Maduro No.1 ist wieder da

Images/Text by

Einmal im Jahr bringt Habanos S.A. eine besondere Neuheit exklusiv für die La Casas del Habano und die Habanos Specialist-Händler auf den Markt.

Im vergangenen Jahr, übrigens dem 170. Jubiläumsjahr der Traditionsmarke Partagás, hat man sich dafür etwas Besonderes einfallen lassen – die Partagás Maduro No.1.

Seit 1845 werden in der Fábrica de Tabacos Partagás, eine der ältesten und größten Zigarrenfabriken Kubas, zwölf Sorten von Habanos produziert: Cohiba, Montecristo, Romeo y Julieta, Bolívar und Partagás.

Wie der Name schon andeutet, zeichnen sich diese Zigarren durch ein besonders dunkles, reifes Deckblatt aus. Die aus dem Spanischen stammende Bezeichnung „maduro“ bedeutet wörtlich übersetzt „reif“. Die verwendeten Deckblätter stammen vom oberen Teil der Pflanze und werden länger fermentiert. Da in Cuba hierbei keinerlei Hilfsmittel verwendet werden und die Fermentation vollständig natürlich abläuft, sind diese authentischen Deckblätter in ihrer Farbe weniger gleichförmig.

Der Produktionsname des neu entwickelten Formats lautet „Maduro No.1“, sie misst in der Länge 130 mm und verfügt über ein großes Ringmaß von 52. Die Mischung aus besten Tabaken der Vuelta Abajo ist markentypisch kräftig. In dem kompakten Format kommen die üppigen Aromen hervorragend zur Geltung. Definitiv nichts für Anfänger, aber ein Leckerbissen für erfahrene Aficionados!

Michael von DalayZigarren: „Das dunkel gereifte Deckblatt der Zigarre kommt relativ grob und schroff daher. Das liegt daran, dass es aus den oberen Teilen der Tabakpflanze stammt. Diese sind etwas dicker und deshalb ist das Deckblatt auch nicht so dünn, wie man es von herkömmlichen Zigarren kennt.“

Diese wundervollen Zigarren in verzierten Kisten à 25 Stück sind nun wieder in limitierter Menge exklusiv in den Geschäften der La Casa del Habano und der Habanos Specialists erhältlich.

Partagás Maduro No.1

Die Marke Partagas wird von Kennern sehr geschätzt. Sie überzeugt durch ihr feines Aroma und ihr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kubanische Zigarren werden heute noch so hergestellt wie früher. Das bedeutet, dass sie von Hand gerollt werden. Die Arbeiter in den Manufakturen sind Spezialisten, die ihre Kunst schon von Jugend an erlernt haben.

Partagás Maduro No.1
Partagás Maduro No.1

Format: Maduro No.1
Aroma: Kräftig und würzig, Leder, Holz, wenig Pfeffer
Maße: 130 mm x RM 52
Verpackungen: Habilitierte (verzierte) Kisten á 25 Stück
Preis: 15,20 Euro/St.

Die Aficionados müssen aber schnell sein, wenn sie sich diese Zigarre unter den Weihnachtsbaum legen wollen – die Menge ist überschaubar. Erhältlich ist sie ab Mitte der nächsten Woche in den Geschäften der La Casas del Habano und der Habanos Specialists in Deutschland.

Partagas Maduro No.1 Microtasting by DalayZigarren

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Aktuelle Beiträge zu Zigarren