Donnerstag, Oktober 19. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.16, NO.50 | ISSN 2366-6781
Brick House The Traveler 3er-Verpackung

Brick House The Traveler nun auch in 3er-Verpackung

Images/Text by

Mit The Traveler von Brick House hat Arnold André 2015 die erste Tube der Serie eingeführt und Genussreisende in Deutschland überzeugt.

Daher bringen die Bünder Cigariers nun gleich drei der Premium Double Coronas in einer Packung – ideal zum Schenken oder Schenken lassen.

Die Brick House The Traveler wird in Nicaragua kunstvoll von Hand gefertigt und überzeugt wie alle Brick House Premium Longfiller mit einer durch und durch nicaraguanischen Tabakmelange. The Traveler besticht auch äußerlich durch ihren extravaganten rot-schwarzen Look. Im Inneren der Tube ruht die Longfiller Zigarre zum Schutz des Aromas in einem Zedernholzblatt.

Die mittelkräftige und vollmundige The Traveler entfaltet vom ersten Zug an leichte Zedern- und Eichenholznoten, die von süßlichen Ahornsirup-Aromen begleitet werden und sich im Rauchverlauf von rund einer Stunde harmonisch fortsetzen.

Zur Brick House-Serie und ihren Anfängen

Zigarrenliebende Globetrotter kennen sie bereits und nun können auch deutsche Aficionados auf den Geschmack kommen. Die Rede ist von der Brick House Cigar, einem eleganten Longfiller mit spannenden Aromen, der nicaraguanische Zigarrenkunst auf dem Höhepunkt zeigt.

Die amerikanische Traditionsmarke passt bestens zum Vertriebspartner Arnold André – The Cigar Company. Denn beide sind in ihren Ländern die ältesten familiengeführten Zigarrenunternehmen. Julius Caeser (J.C.) Newman wanderte 1888 in die Vereinigten Staaten ein, 37 Jahre, nachdem Arnold André seinen Betrieb, den er schon in zweiter Generation führte, an den heutigen Standort Bünde verlegte.

1895 wurde das Gründungsjahr der „J.C. Newman Cigar Company“. Als eine der ersten Zigarrenmarken kreierte J.C. Newman die „Brick House“. Das Label zeigt ein imposantes Backsteinhaus: das Elternhaus des Firmengründers. Für J.C. Newman war es eine Referenz an seine Familientradition und ein Symbol für glückliche Kindheitserinnerungen in einer idyllischen Umgebung. Das Newmansche Naus war nicht nur das einzige Backsteinhaus am Ort, es war auch ein Gasthaus. Hier traf man sich, um in geselliger Runde zu genießen. Selbstverständlich gehörte eine gute Zigarre dazu.

Die Freude an exzellentem Genuss ist geblieben und auch das geliebte Backsteinhaus ist auf den Logos und Zigarrenkisten bis heute präsent. Gerollt wird die Brick House in Nicaraguan, natürlich von Hand. Speziell gereifte nicaraguanische Blätter finden sich in Umblatt und Einlage; ein herzhaftes Havana Subido Shade aus Nicaragua bildet den „kubanischen“ Abschluss dieser feinen Tabakkomposition. Mit Anklängen von edlen Eichenhölzern und süsslichen Ahornsirupakzenten präsentiert sich die Brick House sehr ausgewogen und vollmundig. So wurde die Churchill von „Cigar Insider“ mit 91 Punkten bewertet, an die Robusto vergab der renommierte „Cigar Aficionado“ 91 Punkte und den begehrten Titel „Best Bargain Cigar“.

 

Produktinformationen

Brick House The Traveler Tubo
Brick House The Traveler Tubo

Deckblatt: Subido Shade, Nicaragua
Umblatt: Nicaragua
Einlage: Nicaragua
Länge: 155 cm
Durchmesser: 19,1 mm

Preis: 23,40 Euro in der 3er-Packung

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Aktuelle Beiträge zu Zigarren

La Meridiana Edición Limitada Torpedo Box Pressed

Feine Zigarren mit hohem Genussfaktor

Newsletter | 17.10.17 www.noblego.de ZIGARREN ZIGARILLOS PFEIFEN & TABAK ACCESSOIRES GESCHENKIDEEN Verehrte Freunde des feinen Genusses! Der herbstliche