Montag, August 21. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.16, NO.40 | ISSN 2366-6781

Vereinigung zweier Legenden: Range Rover und Chronograph Zenith El Primero

Images/Text by

Vereinigung zweier Legenden: Range Rover und der Chronograph Zenith El Primero.

Mit dem speziell entwickelten Chronographen Zenith El Primero Range Rover finden die beiden exklusiven Namen nun zusammen als erstes Ergebnis der Partnerschaft von Range Rover und der Schweizer Luxusuhrenmarke Zenith. Der neue Range Rover-Chronograph feiert seine Weltpremiere in Paris, parallel zur Vorstellung der neuen Topvariante des britischen Luxus-SUV: Range Rover SV Autobiography Dynamic, dem stärksten, dynamischsten und leistungsfähigsten Range Rover aller Zeiten mit dem 5.0-V8-Supercharged-Motor.

Der Range Rover SV Autobiography Dynamic stellt als neue Topversion die britische Luxus-SUV-Baureihe – als stärkster Range Rover aus Serienproduktion und als besonders fahraktives und dynamisches Modell. Der neue SVAutobiography Dynamic folgt dem im vergangenen Jahr vorgestellten Range Rover SV Autobiography, der ausschließlich als Langversion lieferbar ist und mit üppigem Komfort und aufwendig gearbeiteten Details für ein unvergessliches Fahrerlebnis bürgt.

In der jetzt vorgestellten Range-Rover-Spitzenvariante arbeitet ein kompressoraufgeladenes Triebwerk mit der Bezeichnung 5.0l V8 Supercharged, das beeindruckende 405 kW / 550 PS und 680 Newtonmeter Drehmomentmaximum an die vier angetriebenen Räder weiterleitet. Die Ingenieure von Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations spendierten dem neuen Modell zudem eine exklusive Feinabstimmung des Fahrwerks mit einer um acht Millimeter niedrigeren Fahrzeughöhe. (ampnet/Sm) Auto-Medienportal.net

Zwei Legenden vereint

Der Range Rover und der Chronograph Zenith El Primero zählen in ihren Märkten zu den Pionieren und Vorbildern. Mit dem speziell entwickelten Chronographen Zenith El Primero Range Rover finden die beiden exklusiven Namen nun zusammen – als erstes Produkt der Partnerschaft von Range Rover und der Schweizer Luxusuhrenmarke Zenith. Der neue Range Rover-Chronograph feiert seine Weltpremiere heute in Paris, parallel zur Vorstellung der neuen Topvariante des britischen Luxus-SUV: Range Rover SVAutobiography Dynamic, der stärkste, dynamischste und leistungsfähigste Range Rover aller Zeiten.

Die Gemeinsamkeiten von Range Rover und Zenith reichen bis ins Jahr 1969. In Großbritannien wurden zu der Zeit der ersten 26 Prototypen einer völlig neuen Fahrzeugkategorie in ein hartes Testprogramm geschickt. Charles Spencer King erfand gemeinsam mit seinem Team aus Designern und Ingenieuren ein neues Modell, das die Geländeeigenschaften eines Land Rover mit dem Komfort einer hochwertigen Limousine verband. Dieses neue Konzept erhielt zunächst den Codenamen „Velar“, später wurde es als Range Rover in der ganzen Welt bekannt und berühmt. Denn mit dem Range Rover hatte die britische 4×4-Marke Land Rover eine neue Fahrzeuggattung geschaffen: den Luxus-Geländewagen.

Auch in der Schweiz bekam der Luxusmarkt 1969 entscheidende neue Impulse. Am 10. Januar präsentierte die Uhrenmanufaktur Zenith den ersten funktionstüchtigen Prototypen eines automatischen Chronographenwerks. Selbstbewusst taufte Zenith die Entwicklung El Primero – „Der Erste“. Und diesen Namen trägt der Meilenstein der Uhrengeschichte völlig zurecht, denn bis heute ist El Primero das präziseste Serien-Uhrwerk der Welt. Dank höchster Schwingungszahl misst die Schweizer Erfindung bis auf die Zehntelsekunde genau.

Range Rover und El Primero gelten auch heute, 47 Jahre nach ihrer Entwicklung als Vorbilder und Taktgeber in ihren Märkten. Die aktuell vierte Generation des Range Rover vereint verwöhnenden Luxus mit besten Leistungsdaten auf jedem Terrain. El Primero von Zenith als erster integrierter Automatik-Chronograph zählt unverändert zu den hochwertigsten Chronographen, die sich käuflich erwerben lassen.

Diese beiden Leuchttürme der Design- und Technik-Geschichte finden jetzt in einer neuen Partnerschaft zusammen. Ihren beiderseits hohen Anspruch und die gemeinschaftlichen Werte bündeln Range Rover und Zenith in einem exklusiven neuen Chronographen: Zenith El Primero Range Rover, erstmals vorgestellt im Rahmen der Pariser Premiere des neuen Range Rover SVAutobiography Dynamic.

Aldo Magada, Zenith President und CEO: „Unsere beiden Marken teilen große Gemeinsamkeiten. Zenith und Range Rover gelten als Pioniere in ihren jeweiligen Marktsegmenten – und beide fertigen einzigartige, innovative Produkte. Mit zeitlosem Design stehen die beiden Marken für authentischen Luxus. Das Team von Zenith ist hocherfreut, in eine langfristig angelegte Partnerschaft mit Range Rover zu starten.“

Der neue Chronograph Zenith El Primero Range Rover besitzt ein 42-Millimeter-Gehäuse aus keramisiertem Aluminium – wie die Aluminium-Architektur des Range Rover verbindet auch diese Lösung geringes Gewicht mit höchster Festigkeit und Langlebigkeit.

Die geradezu minimalistische Ästhetik der Bedienelemente am Armaturenbrett des aktuellen Range Rover findet ihre Entsprechung in der klaren Optik des Chronographen. Er besitzt ein schiefergraues Zifferblatt im gebürsteten Design, drei kleinere, leicht ablesbare Anzeigen, eine robuste Aufzugskrone und zwei einfach zu bedienende Chronographendrücker. An der Unterseite wurden die Namen Zenith und Range Rover an zwei Stellen dezent eingraviert: auf der Schwungmasse und an der Einfassung des transparenten Gehäusebodens.

Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer: „Die Zenith El Primero besitzt meiner Meinung nach eines der markantesten Uhrendesigns, das jemals entwickelt wurde. Daraus folgt zwingend, dieses ikonische Design zu würdigen und zu respektieren. Es muss unverkennbar eine El Primero sein – wenn auch mit Anspielungen auf die Range Rover-DNA.“

Gerry McGovern weiter: „Nehmen wir den reduktiven Charakter des Interieurs im heutigen Range Rover: Diese Lösung hat das Zenith-Team in ein Zifferblatt-Design transferiert – schlicht und schnörkellos. Das matte Finish steht für Understatement, Eleganz und Langlebigkeit. Wie der Range Rover ist auch der Chronograph ein Objekt, zu dem man beim Betrachten sofort eine emotionale Verbundenheit spürt.“

Das Design und die Werte des Range Rover und der Zenith El Primero werden seit Langem in gleicher Weise von Menschen geschätzt, die formschönes Design und vollendete Funktion erwarten. Dazu zählte schon früh der britische Forscher Colonel John Blashford Snell. Er trug einen Zenith El Primero-Chronographen, als er sich 1971/72 mit weiteren Abenteurern und zwei Range Rover auf die 29 000 Kilometer lange Trans-America-Expedition wagte und dabei unter anderem erstmals das gefürchtete Darien-Hindernis überwand.

Gerry McGovern, Land Rover Chief Design Officer: „In unseren Augen ist der Range Rover mit seiner Mischung aus Luxus und Leistung einzigartig. Mit dem neuen Range Rover SVAutobiography Dynamic erklimmt die Baureihe nun neue Gipfel. Im Uhrenmarkt wiederum sind die Präzision und die Qualität der Zenith El Primero über einen sehr langen Zeitraum unübertroffen. Für mich passen diese beiden großartigen Designstücke perfekt zusammen.“

Chronograph Zenith El Primero beige
Chronograph Zenith El Primero beige

Range Rover SVAutobiography Dynamic

Der Range Rover SVAutobiography Dynamic krönt als neue Topversion die britische Luxus-SUV-Baureihe – als stärkster Range Rover aller Zeiten aus Serienproduktion. Als besonders fahraktives und dynamisches Modell wendet er sich an Auto-Enthusiasten. Der neue SVAutobiography Dynamic folgt dem im vergangenen Jahr vorgestellten Range Rover SVAutobiography, der ausschließlich als Langversion lieferbar ist und mit üppigem Komfort und aufwendig gearbeiteten Details für ein unvergessliches Fahrerlebnis bürgt. In der neuen, jetzt vorgestellten Range Rover-Spitzenvariante arbeitet ein kompressoraufgeladenes Triebwerk mit der Bezeichnung 5.0l V8 Supercharged, das beeindruckende 405 kW bzw. 550 PS und 680 Nm Drehmomentmaximum an die vier angetriebenen Räder weiterleitet. Die Ingenieure von Jaguar Land Rover Special Vehicle Operations spendierten dem neuen Modell zudem eine exklusive Feinabstimmung des Fahrwerks mit einer um acht Millimeter niedrigeren Fahrzeughöhe.

Von außen lässt sich der Range Rover SVAutobiography Dynamic mit exklusiven Details leicht identifizieren, zum Beispiel Karosserieelementen in dunklem Graphite Atlas, hochglanzpolierten Auspuffendrohren, roten Brembo-Bremssätteln und Klarglas-Rückleuchten. Im Innern setzen unter anderem in vier Farbmustern erhältliche Diamantstepp-Ledersitzbezüge mit Kontrastnähten, Dekorelemente in schwarzem Klavierlack mit roten Umrandungen und rot eloxierte Schaltwippen attraktive Akzente.

Zenith El Primero Range Rover

Der neue Chronograph Zenith El Primero Range Rover besitzt ein 42 Millimeter messendes Gehäuse aus keramisiertem Aluminium, das dank einer dunklen Keramikbeschichtung besonders gegen Verkratzen geschützt ist. Analog zu den Designelementen des Range Rover SVAutobiography Dynamic in Graphite Atlas ist das Zifferblatt des Chronographen in Grau samt einer gebürsteten Optik gehalten. Der Gehäuseboden besteht aus Saphirglas, das von einer Einfassung aus keramisiertem Aluminium gehalten wird. Eine Gravur auf der Einfassung kennzeichnet den Chronographen zusätzlich.

Der gläserne Boden des Chronographen erlaubt einen Blick auf das vielgerühmte El Primero-Uhrwerk: das bis heute präziseste Serien-Uhrwerk der Welt, das die Zeit bis auf die Zehntelsekunde genau misst. Verantwortlich dafür ist die hohe Schwingungszahl: Die El Primero arbeitet mit 36 000 Halbschwingungen pro Stunde – andere Lösungen nur mit 28 800.

Die neue Zenith El Primero Range Rover wird mit einem Armband aus elfenbeinfarbigem perforierten Kalbsleder mit schwarzem Kautschukfutter und Dreifachfaltschließe aus Titan mit schwarzer DLC-Beschichtung (Diamond-Like Carbon) geliefert. Zusätzlich erhalten die Kunden ein Armband aus perforiertem Leder in der Range Rover-Farbe Navy. Verpackt ist der Chronograph in einer Box mit Range Rover-Logo, das aus dem gleichen hochglanzlackierten Holz gearbeitet wird, aus dem auch die Dekorelemente des Range Rover-Interieurs bestehen. Zum Öffnen verfügt die Box über einen Knopf mit technischer Anmutung, wie er in ähnlicher Form auch im Range Rover zu finden ist, während die Box mit weichem, perforiertem Leder entsprechend der Range Rover-Polsterung ausgekleidet wird.

* Range Rover 5.0 V8 Supercharged SVAutobiography Dynamic A8 (Kraftstoffverbrauch l/100 km innerorts 18,3 – außerorts 9,8 – kombiniert 12,8; CO2-Emission 299 g/km)

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Der Mythos Zigarre hat viele Geheimnisse. Zigarrenliebhaber sind Genießer mit allen Sinnen. Nichts verkörpert stilvollen Genuß so sehr wie ein Gentleman, der eine Zigarre raucht.

Newsletter Air Absender: Cigarjournal.de

Aktuelle Beiträge zu Luxusuhren