Mittwoch, August 23. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.16, NO.30 | ISSN 2366-6781
Private Palace Grand Hotel Binz

Private Palace Grand Hotel Binz erneut mit fünf Sternen ausgezeichnet

Images/Text by

Jetzt ist es amtlich: Das Private Palace Grand Hotel Binz auf der Insel Rügen trägt auch in den kommenden drei Jahren das Fünf-Sterne-Prädikat des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA).

Am Montag übergab Uwe Linneck, DEHOGA-Büroleiter in Mecklenburg-Vorpommern, die Plakette an Hotel-Direktor Markus Wölflik. „Fünf Sterne bedeuten Top-Service auf höchstem Niveau – genau das ist unser Anspruch. Wir haben die DEHOGA-Anforderungen mit Bravour und darüber hinaus erfüllt“, erklärte Markus Wölflik, der das Luxus-Hotel direkt am Ostseestrand in Binz seit Juni 2012 leitet.

Eine hervorragende Gelegenheit ein gute Zigarre zu genießen.

Der 45-Jährige lobte bei der Verleihung der DEHOGA-Plakette das gesamte Team: „Das Grand Hotel Binz ist eines der Flaggschiffe unserer Private-Palace-Hotelgruppe – die Gäste erwarten immer etwas Besonderes. So ist es von uns gewollt. Ohne das Engagement und die konsequente Service-Orientierung der Mitarbeiter wäre dies nicht möglich. Die Management-Firma ‚Private Palace Hotels & Resorts‘ spielt dabei eine wichtige Führungsrolle.“

Rügen-Urlaub der Spitzenklasse

Dieses Jahr feiert das Private Palace Grand Hotel Binz den zehnten Geburtstag. „Für uns ist die Fünf-Sterne-Plakette ein vorzeitiges Geschenk – wir verstehen die Auszeichnung als Ansporn, unseren Gästen weiterhin den perfekten Ostsee-Urlaub zu bieten.“ Seitdem die Kempinski-Gruppe das Hotel-Management aufgab, wurden die Betriebsergebnisse stetig und steil verbessert.

Das Private Palace Grand Hotel Binz ist das einzige Hotel in Deutschland, das mehrere Ayurveda-Kuren anbietet. Zwei indische Fachärzte umsorgen und beraten die Gäste. Der Thai-Bali-Spa gilt als Bester seiner Art in Europa – er wurde im Jahr 2009 mit dem World-Hotel-Award ausgezeichnet. Zudem bietet das Luxus-Haus am Strand sehr große Doppel-Zimmer – zwischen 36 und 45 Quadratmetern. Die 127 Zimmer – inklusive fünf Suiten – verfügen alle über einen Balkon oder eine Terrasse.

„Service bedeutet für uns, dass wir beispielsweise unseren Gästen zum Frühstück zehn verschiedene Milchsorten sowie Eier- und Kaffee-Spezialitäten à la carte anbieten. Für unsere Gäste findet täglich ein Begrüßungscocktail mit Vorstellungsrunde statt“, erklärte Markus Wölflik. „Zudem können unsere Gäste aus einem Kopfkissen-Menü à la carte wählen. Ganz klar: Wir bieten Rügen-Urlaub der Spitzenklasse.“

Wo man raucht, da kannst du ruhig harren, böse Menschen haben nie Zigarren… (David Kalisch)

Hundeliebhaber sind mit ihren vierbeinigen Lieblingen im Private Palace Grand Hotel Binz herzlich willkommen – in Hotelnähe gibt es einen Hundestrand. Zudem bietet das Fünf-Sterne-Haus eine Hunde-Menü-Karte an.

Das Private Palace Grand Hotel Binz im Ostseebad Binz auf der Insel Rügen verfügt über 127 Zimmer – inklusive fünf Suiten. Eine Besonderheit der Zimmer ist Ihre Größe – die Doppelzimmer bieten zwischen 36 und 45 Quadratmeter Platz. Viel Freiraum für die Entspannung. Zudem besitzt jedes Zimmer entweder einen Balkon oder eine Terrasse – zur Ostseeseite oder zum Biosphären-Reservat Granitz. In den vier Maisonette-Suiten finden die Gäste zudem einen Kamin vor – die Behaglichkeits-Garantie, wenn der Sturm über die Ostsee peitschen sollte. Die Bel-Etage-Deluxe-Suite besitzt eine Dachterrasse mit rund 64 Quadratmetern.

Alle Zimmer zeichnen sich durch helle, freundliche Farben aus und sind barrierefrei zu erreichen. Der Freiraum, den die Gäste finden, spiegelt sich auch in den Bädern wider – hier herrscht viel Platz, zudem gibt es eine Fußbodenheizung. Alle Zimmer können komplett abgedunkelt werden – für einen erholsamen und entspannenden Schlaf.

Die Experten sind sich einig: Das Ostseebad Binz besitzt den schönsten Ostseestrand der Welt. Das Private Palace Grand Hotel Binz bietet seinen Gästen auf dem Strandabschnitt vor dem Hotel einen eigenen Strandkorb-Service an. Die Urlauber können die Sonne auch direkt am Hotel genießen – zwei große Sonnen-Terrassen garantieren sowohl am Vor- als auch am Nachmittag unbeschwerten Sonnen-Genuss.

Zudem besteht für die Gäste die Möglichkeit, den Chauffeur-Service des Hotels zu nutzen. Ganz egal, ob vom Bahnhof Binz oder von der eigenen Haustür aus – die Fahrer des Private Palace Grand Hotel Binz bringen die Gäste schnell und sicher in das Fünf-Sterne-Haus.

Kulinarisch spielt das Private Palace Grand Hotel Binz ebenfalls in der ersten Liga. Chefkoch Heiko Philipp verwöhnt die Gäste im Restaurant „RUIANI“ mit regionalen Köstlichkeiten auf höchstem Niveau – zudem ist er ausgebildeter Ayurveda-Koch.

Den perfekten Abschluss eines wundervollen Tages bietet die Bar „Shaker’s“ des Private Palace Grand Hotels. Die klassische Cocktailbar gilt eine der besten auf der Insel Rügen. Und wer nicht auf seine Zigarette, Pfeife oder Zigarre beim Drink verzichten möchte, für den gibt es die „Smoker-Lounge“ – diese erinnert an einen englischen Garten-Pavillon.

Eine weitere Besonderheit des Private Palace Grand Hotels Binz ist das Kaminzimmer, in dem die Gäste bei einem Stück Kuchen oder Torte sowie frisch zubereiteten Waffel Entspannung finden.

Unser Welness-Angebot

Neben einem klassischen Wellness-Bereich mit Schwimmbad, Saunen und Kosmetik- und Fitness-Studio besitzt das Private Palace Grand Hotel in Binz einen Thai-Bali-Spa. Dieser wurde zum Besten seiner Art in Europa gekrönt – er wurde im Jahr 2009 mit dem World-Hotel-Award ausgezeichnet. Er entstand nach dem Entwurf des Architekten Chantaka Puranananda. Als Enkel des thailändischen Königs Rama IX. weiß Chantaka Puranananda, worin wahrer Luxus besteht und schuf im Private Palace Grand Hotel Binz auf Rügen einen thailändischen Wohlfühl-Ort – direkt am Ostseestrand. Wer durch die original thailändische Tempeltüren tritt, den erwartet eine einzigartige Symbiose aus asiatischen und europäischen Wellness-Elementen.

Das Private Palace Grand Hotel Binz verbindet zudem Wellness mit Medizin – der indischer Ayurveda-Arzt Dr. Raghavendra Shetty ist weit über die Insel-Grenzen für seine Spezial-Therapien und Anwendungen bekannt.

Die Historie des Private Palace Grand Hotel Binz

Seit dem Jahr 2006 ist das Private Palace Grand Hotel in Binz auf der Insel Rügen in Dr. Michael J. Hutters Besitz. Er ist zudem Eigentümer der Rugard & Arkona Strandhotels sowie der Arkona Strandresidenzen im Ostseebad Binz.

Erbaut ist das Fünf-Sterne-Haus im Stil der modernen Bäderarchitektur – und hat eine sehr lange Geschichte. Das Grand Hotel wurde 1996 auf historischem Grund errichtet.

Rückblick: Damals – im Jahr 1883 – eröffnete es unter dem Namen „Klünders Strand-Hotel“. Es war das erste Hotel auf der Insel Rügen. Der Nachfolgebau – das heutige Private Palace Grand Hotel Binz – besteht aus vier Häusern, die im Erdgeschoss verbunden sind. Die Fassaden sind durch die vorgestellten schmiedeeisernen Balkone klar gegliedert und haben den für Seebäder typisch weißen Farbanstrich – eine moderne Variante der Bäderarchitektur. | Credit: Private Palace Grand Hotel Binz – Hotel Arkona Dr. Hutter e.K.

Daten und Fakten des Private Palace Grand Hotels Binz in der Übersicht
Kategorie: 5 Sterne
Eröffnet: 2000
Eigentümer: Dr. Michael J. Hutter (seit 2006)
Stil: Moderne Bäderarchitektur
Direktor: Markus Wölflik
Zimmer: 127 – davon fünf Suiten
Wellness: Klassischer Wellnessbereich sowie Thai-Bali-Spa
Restaurant: RUIANI, Platz für 160 Personen
Bar: Shaker’s – klassische Cocktailbar

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
Tags:

Für viele waren die ersten Zigarren anfangs nur ein Hobby, bis sie sich zu einem eigenen Lebensstil entwickelten. Das Cigar Journal greift diesen Lebenswandel auf und bietet dem anspruchsvollen Aficionado, vor allem mit dem eJournal, eine leidenschaftlich aufbereitete Lektüre rund um das Thema Zigarre.

Newsletter Air Absender: Cigarjournal.de

Aktuelle Beiträge zu Lounges