Montag, August 21. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.17, NO.14 | ISSN 2366-6781
Davidoff_Geneva_since_1911

Davidoff Flagship Store am Rheinsprung in Basel im neuen Design

Images/Text by
Davidoff_Flagship_Store_Interior

Davidoff eröffnete Mitte 2015 einen neuen Flagship Store im Herzen von Basel nach weltweit einheitlichen Konzept „Davidoff of Geneva – since 1911”.

„Mit grosser Freude eröffnen wir unseren neuen Flagship Store in unserer Heimatstadt Basel. Die Herausforderung bei der Gestaltung dieses einzigartigen Zigarren-Shops lag darin, die Unternehmensgeschichte zu würdigen und unsere Mission zu erfüllen, unsere Kunden weltweit mit einmaligen Marken und einem exklusiven Einkaufserlebnis glücklich zu machen und angenehm zu überraschen”, erklärt Hans-Kristian Hoejsgaard, CEO der Oettinger Davidoff AG.

Davidoff_Flagship_Store
Der neue Davidoff of Geneva Flagship Store am Rheinsprung in Basel ist nur ein paar Meter entfernt vom ersten Ladengeschäft des Firmengründers Max Oettinger, das seine Türen vor 140 Jahren öffnete.

„Gerade dieser Flagship Store ist eine wichtige Verkaufsstelle in unserem Vertriebsnetz und markiert den Auftakt zu unserer verstärkten Präsenz in der Schweiz. Die offizielle Eröffnung am 11. Juni 2015 gehört ganz sicher zu den besonderen Momenten im Leben, in denen man sich Zeit zum Feiern nehmen und das Beste geniessen sollte”, meint Albert Manzone, Senior Vice President Europe der Oettinger Davidoff AG.

Der neue Davidoff Flagship Store im historischen Gebäude am Rheinsprung 5/Ecke Eisengasse verfügt über gut 128 m2, davon 21 m2 für den begehbaren Humidor. In der 40 m2 grossen modernen Zigarren Lounge sind Objekte aus Böhmischem Glas des Dechem Studio, Werke von Mónica Ferreras de la Maza und Jorge Pineda zu sehen, die ersten dominikanischen Künstler, die mit dem Kunstförderprogramm Davidoff Art Initiative zusammenarbeiteten.

Der einzigartige Flagship Store mit Blick auf den Rhein versteht sich als zeitgenössisch elegantes, einladendes Ladenlokal mit Lounge, in der Kunden einen Moment der Entspannung geniessen können. Das exklusive und in Zusammenarbeit mit Poltrona Frau realisierte Interior Design kombiniert stilsicher den Designklassiker Dezza aus den 60er Jahren mit Original-Lounge Chairs von 1919 (wie sie von Aficionados in den 20er Jahren geschätzt wurden) und den Regalen „Albero” von Frattini (einer Neuauflage der Reihe aus den 50er Jahren), ergänzt mit dem berühmten Leuchtensystem Light Forest von Ontwerpduo. Für VIP-Kunden, die ihre Zigarren unter optimalen Bedingungen lagern möchten, stehen 15 Schliessfächer mit Humidor zur Verfügung.

Das neue Design und das edle Ambiente mit kostbaren Hölzern und Naturmaterialien in warmen Erdtönen stehen im Zeichen der Davidoff-Tradition, inspirierende Räume zu schaffen, in denen Aficionados handwerklich überragende Zigarren und limitierte Editionen finden, darunter auch die Masterpiece Humidor-Kollektion des bekannten französischen Künstlers Lison de Caunes. | Oettinger Davidoff AG

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Der Mythos Zigarre hat viele Geheimnisse. Zigarrenliebhaber sind Genießer mit allen Sinnen. Nichts verkörpert stilvollen Genuß so sehr wie ein Gentleman, der eine Zigarre raucht.

Newsletter Air Absender: Cigarjournal.de

Aktuelle Beiträge zu Lounges