Dienstag, Oktober 17. 2017 | Magazin für besondere Zigarrenliebhaber | Vol.17, NO.08 | ISSN 2366-6781
Maserati Multi70 - 2017 RORC Caribbean 600 Race FINISH

Giovanni Soldini mit Erfolg für Maserati Trimaran in der Karibik

Images/Text by

Spannender Start in die Segelsaison 2017 für Maserati.

Beim RORC Caribbean 600 kreuzte die Maserati Multi70 die Ziellinie in Charlotte Point auf Antigua als Zweite. Nach 1 Tag, 9 Stunden, 53 Minuten und 55 Sekunden musste sich die Crew um den italienischen Profiskipper Giovanni Soldini nur dem Vorjahressieger Phaedo3 aus den USA geschlagen geben. Beide Kontrahenten fuhren als Multirumpf-Boote der MOCRA-Klasse dem 80 Yachten zählenden Feld weit davon. In einem von schwierigen Windverhältnissen geprägten Rennen gelang es keinem der Teams, einen neuen Rekord aufzustellen. Soldini und seine international zusammengesetzte Mannschaft lieferten sich allerdings einen harten Zweikampf mit dem Titelverteidiger. Die Crew der Maserati Multi70 ließ bis zuletzt nichts unversucht, um den Rivalen zu überholen.

„Wir sind sehr glücklich, und ich bin überzeugt, dass wir ein wirklich gutes Rennen absolviert haben“, freute sich Giovanni Soldini bei seiner Ankunft in Antigua: „Uns blieb in den Momenten, in denen die Bedingungen optimal passten, nie viel Zeit. Meist machten wir nur zehn Knoten, so dass uns die Foils im Wasser bremsten.“

Maserati Multi70 - 2017 RORC Caribbean 600 Race Giovanni Soldini
Maserati Multi70 – 2017 RORC Caribbean 600 Race Giovanni Soldini

Die Maserati Multi70, die steuerbords ein Standard-MOD70-Foil und backbords ein modifiziertes L-Foil besitzt, konnte im Rennen nur in zwei Situationen „fliegen“. Der einprägsamste Flug war kurz nach dem Start, als die Maserati Multi70 die Phaedo3 mit hoher Geschwindigkeit überholte.

„Es war ein wichtiges Rennen für uns“, erklärte Soldini: „So nah dran an der Phaedo3 zu segeln, erlaubte uns, neue Dinge auszuprobieren. Wir haben gelernt, wie man das Beste aus dem Boot herausholt.“ An Bord der Maserati Multi70 waren neben Skipper Giovanni Soldini Guido Broggi, Vittorio Bissaro, François Robert, Oliver Herrera, Carlos Hernandez, Francesco Malingri und Matteo Soldini.

Der nächste Einsatz der Maserati Multi70 wird im Juli das Transpacific Race von Los Angeles nach Hawaii sein. Bis es allerdings so weit ist, wird der Trimaran erst einmal die Passage von der Karibik an die Westküste der USA durch den Panamakanal absolvieren.

Die Einsätze der Maserati Multi70 werden von Maserati als Hauptsponsor und Namensgeber unterstützt. UnipolSai Assicurazioni ist weiterer Sponsor, Ermenegildo Zegna und Boero Bartolomeo S.p.A. sind offizielle Lieferanten.

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.
Tags:

Aktuelle Beiträge zu Yachten