Le Petit Chef

Le Petit Chef – der kleinste Koch der Welt – kommt nach Deutschland

Images/Text by

Mit Le Petit Chef – dem kleinsten Koch der Welt – kommt eine völlig neuartige Dinner-Show nach Deutschland.

Entstanden in der Schmiede des belgischen Künstlerkollektivs Skullmapping, fasziniert die Dinner-Show Gäste mit speziellen und ungewöhnlichen optischen Techniken und kulinarischen Kreationen. Erfahren Sie mehr über Le Petit Chef in untenstehender und angehängter Pressemitteilung und kommen Sie mit auf eine kulinarische Märchenreise.

Die außergewöhnliche Projektions-Show, Le Petit Chef, macht den nächsten großen Schritt: die Überfahrt nach Europa. Nach erfolgreichem Launch der ungewöhnlichen, innovativen und unterhaltsamen Pop-Up Dinner-Show in Dubai und Abu Dhabi plant die, aus einem Kunstprojekt geborene Projektions-Show, den Markteintritt in Europa.

Aktuell ist Nadine Beshir, Produzentin Dinner Time Story, auf der Suche nach dem richtigen Ort in Deutschland, an dem der kleinste Chefkoch der Welt für zunächst drei Monate beheimatet sein soll. Bevorzugt ist ein Hotel in Berlin. Le Petit Chef nimmt die Gäste während der rund 2-stündigen Veranstaltung mit auf eine Reise auf den Spuren Marco Polos von Marseille über Arabien, Indien, den Himalaya bis nach China.

„Im Gegensatz zu anderen Dinner Shows haben wir unsere Geschichte um das Essen kreiert. Unser Konzept zeigt, dass die Menschen die zu uns kommen nicht nur die Show lieben, sondern auch das Essen auf hohem Niveau zu schätzen wissen. Der Entertainment Inhalt fasziniert und beeindruckt, wenn der jeweilige Gang genossen wurde.“, so Nadine Beshir.

Die Tische verwandeln sich quasi in lebendige Bildschirme und ziehen die Zuschauer in eine fantasievolle Geschichte, die mit den anderen am Tisch geteilt wird.“

Während der Dinner-Show sitzt jeder Gast in der ersten Reihe und vor ihm wandert ganz real nicht nur ein daumengroßer Koch in einer optischen Illusion auf dem Tisch,

sondern es fliegen auch Drachen, Vögel und Boote über die Projektionsfläche. Das Dinner Erlebnis ist extra so konzipiert, dass Gruppen zusammen essen und das Erlebnis
miteinander teilen können. Auch und gerade Kinder finden an der 6-Gang Projektions-Show großen Gefallen.

Entstanden ist Le Petit Chef in der Schmiede des belgischen Künstlerkollektivs Skullmapping, gegründet 2010 von dem Award prämierten Filmemacher Filip Sterckx und dem Künstler Antoon Verbeeck. Das Duo war zuvor bereits in vielen Ländern der Erde mit dem kleinen Koch zu Gast.

Visual Mapping, bisher nur üblich auf Fassaden im Rahmen von Großveranstaltungen als überdimensionale Video-Mapping-Projektionen, gibt es nun im Miniaturform in intimerer Atmosphäre dank Le Petit Chef. „Der 3D-Effekt in unseren Videos wird oft für ein Hologramm oder eine 3D-Projektion gehalten. Tatsächlich jedoch handelt es sich um eine normale Projektion. Wir nutzen spezielle optische Techniken, Längenverzerrungen aus dem richtigen Blickwinkel, um den Effekt oder die Illusion von 3D zu erzeugen“, so Sterckx.

Aktuell läuft Le Petit Chef neun Mal in der Woche im The World Trade Club in Dubai und 12 mal wöchentlich im The Ritz Carlton in Abu Dhabi mit großem Erfolg. Sobald die Produzenten den idealen Raum für die erste Reise des Le Petit Chef in Deutschland gefunden haben, können auch hierzulande die Menschen das kulinarische Märchen, das direkt vor ihren Augen stattfindet, genießen. Expansionspläne für London, China und Skandinavien stehen bereits.

Für Deutschland stehen zur Beratung und Umsetzung des innovativen Projekts exklusiv zwei Ansprechpartner zur Verfügung: Stuart Logan, der Erfahrung aus der FMCG (Fast Moving Consumer Goods), Foodservice, Airline und dem Werbebereich mitbringt. Sowie Katja Hasselkus und ihre Agentur Hasselkus PR, die die Kommunikations- und Marketingarbeit für den kleinen Koch übernehmen wird.

Über 2.800 Personen gefällt Cigar Journal. Zeige deinen Freunden, dass dir das gefällt.

Für viele waren die ersten Zigarren anfangs nur ein Hobby, bis sie sich zu einem eigenen Lebensstil entwickelten. Das Cigar Journal greift diesen Lebenswandel auf und bietet dem anspruchsvollen Aficionado, vor allem mit dem eJournal, eine leidenschaftlich aufbereitete Lektüre rund um das Thema Zigarre.

Newsletter Air Absender: Cigarjournal.de