Präambel

Die Cigar Journal ClubCard (nachfolgend CASH4U) ist ein kostenloses Cash Back Internet-Service für Privatanwender.

Über Einmal-Logins können “User” am kostenlosen Service über die Webseiten clubcard.cigarjournal.de am Cash Back-Programm teilnehmen.

Bezieht der User Waren oder Dienstleistungen von einer ClubCard Akzeptanzstelle, erhält der User unter den nachfolgenden Bedingungen Cash Back.

§1 Geltungsbereich

Für die Geschäftstätigkeiten zwischen CASH4U und den Usern, gelten ausschließlich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von CASH4U.
Abweichende Bedingungen von Dritten oder Usern, werden nicht anerkannt bzw. setzten eine ausdrückliche Zustimmung von CASH4U, in schriftlicher Form voraus.
Verbindlich ist nur, was schriftlich vereinbart ist, es bestehen keine mündlichen Nebenabsprachen.

§2 Registrierung | Teilnahme | Account

Jede natürliche, private Person, welche das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in Österreich, Deutschland oder der Schweiz hat, kann mit einer persönlichen E-Mail Adresse am CASH4U Cash Back – Programm teilnehmen.

Um User bei CASH4U zu werden, muss den bei der E-Mail Registrierung vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen zugestimmt werden. Durch die Eingabe und das Absenden der E-Mail Adresse, bestätigt der User die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

Die Registrierung und Teilnahme bei CASH4U ist kostenlos. Unberührt davon sind und bleiben etwaige Zahlungsverpflichtungen des Users, welche im Zusammenhang mit Buchungen, Einkäufen und / oder Bestellungen bei Partnerunternehmen von CASH4U stehen.

Der User ist verpflichtet, bei der Eingabe seiner Daten – insbesondere seiner E-Mail Adresse – auf clubcard.cigarjournal.de auf Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität seiner Angaben zu sorgen. Veränderungen sind CASH4U umgehend mitzuteilen.

Bei mißbräuchlicher Verwendung oder Betrug durch den User über seinen Account, ist CASH4U jederzeit berechtigt den User-Account zu deaktivieren und den User von einer weiteren Teilnahme auszuschließen. Dies gilt insbesondere, wenn auch nur der Versuch der Schädigung von CASH4U oder einem seiner Partnerunternehmen unternommen wird.

CASH4U kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen den User-Antrag zur Teilnahme am Cash Back-Programm von CASH4U ablehnen.

§3 Voraussetzungen Cash Back

CASH4U betreibt auf den Webseiten clubcard.cigarjournal.de Affiliate Marketing und erhält, durch Schaltung von Werbung, setzten von Kommunikations-/ und Verkaufs-Maßnahmen, Vermittlungsprovisionen für Produkte oder Dienstleistungen der Partnerunternehmen.
Durch so genannte Affiliate- oder Tracking Links wird elektronisch gespeichert, welcher User, über die Plattform von CASH4U, welches Partnerunternehmen besucht und dort eingekauft hat.
Die Provision wird nur dann ausgeschüttet, wenn der User seine E-Mail Adresse bei CASH4U eingetragen hat und über den von CASH4U generierten Affiliate Link auf der Buchungsplattform des Partnerunternehmens seine Produkte oder Dienstleistungen einkauft.
Der parallele Aufruf von anderen oder den gleichen Seiten kann unbemerkte Störungen des Trackings auslösen und die Ausschüttung einer Provision verhindern.
Der Anspruch auf die Auszahlung der Provision gemäß §3.1 steht aufgrund seiner Affiliate Aktivitäten CASH4U zu. Die Auszahlung an CASH4U durch die Partnerunternehmen, kann mehrere Monate in Anspruch nehmen, wodurch sich auch die Auszahlung an die User dementsprechend verzögern kann.
Bei Auszahlung der Provision an CASH4U, qualifiziert sich der User unter Berücksichtigung der folgenden Voraussetzungen für die Auszahlung eines Provisionsanteils:
5.1. Finale und widerspruchslose Provisionsauszahlung vom Partnerunternehmen an CASH4U
5.2. Endgültiger und widerspruchsloser Geschäftsabschluß zwischen User und Partnerunternehmen von CASH4U
5.3. Keine Stornierung oder Ablehnung einer Buchung, eines Einkaufs oder Bestellung, aus welchem Grund auch immer, durch User oder Partnerunternehmen von CASH4U oder Netzwerk
5.4. Ablauf von gesetzlich oder vertraglich vereinbarten Storno oder Widerrufsfristen
5.5. Vollständiger Genuß, Annahme und Bezahlung der Buchung, des Einkaufs oder der Bestellung beim Partnerunternehmen von CASH4U
5.6. Abwicklung der Beschaffung durch den User gemäß §3.2 und §3.3, insbesondere durch Beachtung der Vermeidung des parallelen, zeitgleichen Aufrufs von anderen oder gleichen Shopping-Seiten, welche unbemerkte Störungen des Trackings auslösen und somit die Ausschüttung einer Provision verhindern.
5.7. Richtige Einstellung von Browsern, welche eine technische Durchführung gewährleisten ist vom User zu bewerkstelligen

6. Die Höhe der Cash Back Auszahlung an den User, wird vor dem Einkaufs-/ Beschaffungsvorgang auf den Partnerunternehmens-Seiten, wie folgt angezeigt:

6.1. Jedes Partnerunternehmen von CASH4U bietet unterschiedliche Konditionen und Cash Backs an. Der den User betreffende Cash Back Anteil (anteilige Provision) wird auf den Webseiten von CASH4U unter dem Menüpunkt “Was hab’ ich davon?” sowie auf der Startseite angegeben.
6.2. Grundsätzlich wird zur Berechnung des User Provisions-Anteils der Netto-Einkaufswert, exkl. sämtlicher Steuern, Gebühre, Taxen und gegebenenfalls Versand herangezogen.
Partnerunternehmen von CASH4U können die Höhe von Provisionen ändern oder sogar bestimmte Waren und Dienstleistungen vom Cash Back ausnehmen. Darum dienen diese Angaben lediglich als Hinweis und sind für CASH4U nicht bindend.
Entscheidend und maßgebend sind die von CASH4U ausgegebenen Informationen über die tatsächliche Höhe der Cash Back Auszahlung.
6.3. Das angegebenen Cash Back ist nicht bindend und wird insbesondere bei Änderungen des Gesamtbetrags der Bestellung durch den User entsprechend angepaßt.
6.4. Alle Angaben betreffen immer ein netto Cash Back

§4 User Cash Back | Auszahlung

Bei jedem mittels Einmal-Login mit der User E-Mail Adresse getätigten Geschäftsabschluß, wird, nachdem CASH4U vom Partnerunternehmen über den User-Einkauf benachrichtigt wurde, dem User ein vorläufiger Cash Back Betrag vorgemerkt und über die eingegebenen E-Mail Adresse informiert.
Auszahlungen werden über die vom User angegebenen Daten abgewickelt. Der User ist für die Richtigkeit und vollständige Eingabe der Daten selbst verantwortlich. CASH4U übernimmt keinerlei Haftung bei fehlerhaften oder nicht existenten Angaben.
Vom Partnerunternehmen bestätigte Cash Back Auszahlungen, werden spätestens nach einem Monat der Bestätigung an den User ausbezahlt.
Der Mindestauszahlungsbetrag beträgt EUR 1,–. Beträge darunter können für eine Auszahlung nicht berücksichtigt werden.
User Cash Back wird zu keinem Zeitpunkt verzinst.
Wenn überhaupt Gebühren anfallen, können diese je nach gewählter Auszahlungsmethode variieren und werden spätestens vor dem Auslösen der Anforderung der Auszahlung dem User rechtzeitig angezeigt.
CASH4U ist bemüht, gebührenfreie Auszahlung anzubieten, erhebt selbst keine Auszahlungsgebühren und rechnet gegebenenfalls, lediglich die von Zahlungsanbietern eingeforderten Gebühren gegen den Auszahlungsbetrag.
CASH4U behält sich eine jederzeit mögliche Änderung der Auszahlungsmethoden und der Zahlungsanbieter vor.
Cash Back Auszahlungen können nicht übertragen oder abgetreten werden.
Sind die vom User angegebenen Überweisungsdaten nicht korrekt und wird einer Richtigstellung dieser nach mehrfacher E-Mail Aufforderung nicht nachgekommen, verfällt nach 6 Monaten der Anspruch auf diese Cash Back Auszahlung.

§5 Laufzeit | Kündigung

Die Teilnahme an CASH4U ist unbefristet.
Der User kann ohne Angabe von Gründen, durch Beantragung der Löschung seines Accounts, jederzeit und ordentlich kündigen.
CASH4U behält sich das Recht vor, inaktive Accounts zu schließen.
CASH4U funktioniert auf Basis von Einmal-LogIns. Eine eingetragene und bestätigte User E-Mail Adresse, eröffnet einen User Account, welcher für nur eine Geschäftstätigkeit bzw. Buchung genutzt und nach erfolgter Auszahlung des User Cash Backs automatisch geschlossen wird. User Accounts, welche weder einem Cash Back oder einer Buchung, welche sich für Cash Back qualifiziert zugeordnet werden können, noch vom User nach mehrfach vergeblicher Aufforderung seitens CASH4U, die Auszahlungs-Präferenz bekanntgegeben wurde, werden spätestens zwei Monaten nach letzter Aufforderung geschlossen. Damit erlischt auch der Cash Back Anspruch des Users. CASH4U ist insbesondere dann von der Cash Back Auszahlung befreit, wenn die vom User angegebene E-Mail Adresse nicht richtig oder unerreichbar ist oder eine falsche Kontoverbindung, welche und / oder einem anderen Kontoinhaber zugeordnet ist, angegeben wurde.
Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt für beide Seiten unberührt. Ein wichtiger Grund für eine Kündigung seitens CASH4U ist insbesondere dann gegeben, wenn:
5.1. Der User CASH4U mißbräuchlich nutzt, manipuliert oder das Service stört – hierfür reicht schon der Versuch
5.2. Der User gegen die AGBs von CASH4U verstößt oder schwerwiegend verletzt und somit eine Weiterführung des User Accounts für CASH4U nicht mehr tragbar ist
5.3. Der User die Löschung seiner Daten verlangt
Bei Kündigung ist CASH4U berechtigt, sämtliche vom User übermittelten Daten, sowie die von CASH4U übermittelten Daten zu löschen. Daten zum Nachweis für Abrechnung oder sonstige Nachweiszwecke sind hiervon nicht betroffen.

§6 Haftung

Durch die Teilnahme an den Services von CASH4U, besteht zu keinem Zeitpunkt eine vertragliche Bindung oder Beziehung zwischen User und CASH4U.
CASH4U fungiert lediglich als Mittler und stellt den Kontakt zwischen User und Angeboten und Services seiner Partnerunternehmen her.
CASH4U agiert nicht im Sinne eines Vertreters für seine Partnerunternehmen.
Vertragsabschlüsse kommen ausschließlich zwischen Partnerunternehmen und User zustande.
Für Pflichtverletzungen aus Verträgen, welche im Rahmen von Geschäfts- / Vertragsabschlüssen zwischen User und Partnerunternehmen entstehen, wird seitens CASH4U keinerlei Haftung übernommen.
Geschäftstätigkeiten, Abmachungen und sonstige Vereinbarungen, welche direkt mit Bestellungen oder Buchungen bei Partnerunternehmen und nicht mit Aktivitäten von CASH4U, insbesondere mit Cash Back, im Zusammenhang stehen, unterliegen ausschließlich den Abmachungen zwischen User und Partnerunternehmen.
Daher haftet CASH4U auch nicht für die Vollständigkeit und Richtigkeit der von Partnerunternehmen übernommenen Daten und Informationen.
Die Partnerunternehmen von CASH4U sind alleine für Mangelfreiheit, Verfügbarkeit, Richtigkeit, Abwicklung und die Abrechnung der Services, Produkte und Dienstleistungen verantwortlich.
CASH4U übernimmt zu keinem Zeitpunkt die Verantwortung oder Haftung für Inhalte auf Webseiten von Partnerunternehmen. Insbesondere nicht, wenn von CASH4U direkt oder indirekt auf Partnerunternehmens-Webseiten verlinkt wird.
CASH4U hat keinen Einfluß auf die Gestaltung und die Inhalte von fremden Webseiten und macht sich deren Inhalte nicht zu Eigen. Die Inhalte unterliegen der Verantwortung der jeweiligen Anbieter und Webseiten Betreiber und CASH4U distanziert sich ausdrücklich von den Inhalten der Webseiten Betreiber.

§7 Datenverarbeitung

Im Zuge der Teilnahme an den Services von CASH4U, werden unter besonderer Berücksichtigung der Vorschriften des Datenschutzgesetz 2000 – DSG 2000 User Daten erhoben.
Der User hat durch einen schriftlichen Antrag jederzeit die Möglichkeit, die von ihm gespeicherten Daten löschen zu lassen.

§8 Sonstiges

Auf diesen Vertrag gilt europäisches Recht.
Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrags unwirksam sein, berührt dies die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Vertragsparteien werden sich bemühen, anstelle der unwirksamen Bestimmung eine wirksame zu finden, die dem wirtschaftlichen Bedeutungsgehalt der unwirksamen Bestimmung am ehesten nahe kommt.
CASH4U hat das Recht, diese AGB zu ändern. Änderungen werden dem User spätestens 4 Wochen vor Inkrafttreten per vom User angegebene E-Mail übermittelt. Mit dem Zeitpunkt der AGB Änderung steht dem User ein sofortiges Kündigungsrecht zu. Wird dieses Recht vom User nicht innerhalb von 4 Wochen ab Zustellung der neuen AGBs Gebraucht, gelten die Änderungen als genehmigt.